Anstehende Baumfällungen in Glindow

(red) Werder. Die Stadtverwaltung teilte jüngst mit, dass in Glindow in der Straße „Zum See“ noch im Verlauf des Oktobers fünf Bäume gefällt werden müssen. Bürger hatten das Rathaus darauf hingewiesen, dass sich an den Blättern der Bäume Krankheitssymptome zeigen. Nach näherer Untersuchung hat sich bestätigt, dass die Bäume krank sind. Durch die laufende Straßenbaumaßnahme würden die Pappeln trotz aller Vorsicht in ihrer Standfestigkeit zusätzlich beeinträchtigt werden. Daher ist die Fällung der Bäume angezeigt. Sie wird nach dem Ende der Brut- und Nistzeit noch im Oktober erfolgen. Nach Fertigstellung der Straße werden standortgerechte, heimische Bäume mit einer langen Lebensdauer gepflanzt, die unempfindlicher gegen Erkrankungen sind.