Baumarbeiten an der B1 – Verkehrsbeeinträchtigungen zu erwarten

(red) Werder. Im Zeitraum vom 29. November bis 23. Dezember werden auf der Bundesstraße 1 in Werder (Havel) zwischen Potsdamer Straße und Lietzes Weg Baumfällarbeiten und Neupflanzungen im Auftrag des Landesbetriebs Straßenwesen durchgeführt. Für die Arbeiten muss die Straße jeweils abschnittsweise halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird per Ampel geregelt. Die Streckenabschnitte betragen meist bis zu 50 Meter, einzelne Abschnitte werden auf 85 Meter halbseitig gesperrt. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist zu rechnen. Im Zuge der Arbeiten werden 103 Bäume gepflanzt und 57 Bäume mit massiv eingeschränkter Vitalität gefällt. In Abhängigkeit vom Platz für die Kronen- und Wurzelentwicklung werden Baumarten wie Spitzahorn, Hainbuche, Platane und Ulme gepflanzt. Die Ausschreibung für die Arbeiten hat die Firma Baumschulen Angendohr GmbH aus Märkisch Linden gewonnen. Sie wird die Pflanzung anschließend vier Jahre lang betreuen.