Diese Schwalbe kommt im Sommer

Pure Ostalgie auf zwei Rädern – und das mit umweltfreundlichem Elektroantrieb. Govecs hat die gute alte Schwalbe wieder zum Leben erweckt. Und weil eine Schwalbe noch keinen Sommer macht, gibt es den Revival-Scooter auch gleich in den fünf Farben Gelb, Blau, Grün, Schwarz und Weiß.

Markant, modern und dynamisch

Im Moment läuft die Vorbestellungsphase für die modernen Nachfolger des legendären Simson Schwalbe. Nach dem Vorbild von Tesla müssen die Interessenten dazu 250 Euro überweisen, die hinterher mit dem Kaufpreis verrechnet werden. Unter dem nostalgisch geformten Blech der neuen Schwalbe steckt modernste Bosch-Technik in Form eines 4,0 kW/5,4 PS starken E-Motors, für die Kraftübertragung ist ein Doppelriemenantrieb zuständig.
Das Kraftpaket sieht nicht nur wie ein Raumschiff aus, sondern garantiert auch unglaublichen Fahrspaß und setzt neue Maßstäbe in der Kategorie der Kleinkrafträder.

Haltbarkeit und Leistungsstärke

Laut Govecs soll die Schwalbe 45 km/h und eine Reichweite von rund 100 Kilometer schaffen, sie darf mit dem Auto-Führerschein gefahren werden. Mehr als eine Million Exemplare wurden bis 1986 hergestellt, mehr als 300.000 davon fahren noch heute auf der ganzen Welt. Den Online-Konfigurator wollen die Schwalbe-Bauer im April freischalten, dann werden auch die Preise bekanntgegeben, die aktuell auf rund 5.000 Euro geschätzt werden.

(mid/akz-o)
Foto: MySchwalbe/mid/akz-o