Drei Vollsperrungen in Werder

(red) Werder. Am Samstag, dem 23. September, wird in der Zeit von 7 bis 10 Uhr der Elsebruchweg kurzzeitig hinter der Friedhofszufahrt voll gesperrt. Grund sind dringende Baumfällarbeiten. Bis einschließlich Friedhof bleibt der Elsebruchweg befahrbar.

Ab Montag, dem 25. September, bis voraussichtlich 2. Oktober wird die Uferstraße zwischen Torstraße und der ersten Gasse Am Markt voll gesperrt. Grund sind Reparaturarbeiten am Fahrbahnpflaster. Eine Umleitung über Am Markt wird ausgeschildert. Die Uferstraße wird erst hinter dem Bäcker Kirstein und dem Imbiss „Branden Burger“ voll gesperrt, so dass beide stets zu erreichen sind. Für Anwohner des vollgesperrten Straßenteils wird die Grundstückszufahrt gewährleistet. In den nächsten Wochen werden weitere Abschnitte der Uferstraße ausgebessert, sodass mit erneuten Vollsperrungen zu rechnen ist. Eine Umleitung wird jeweils ausgeschildert.

Nach mehreren Rohrbrüchen wird im Bereich Wachtelwinkel, kurz vor der Einfahrt auf die Potsdamer Straße,  die Trinkwasserleitung erneuert. Dazu muss die kurze Einbahnstraße voll gesperrt werden.  Die Arbeiten beginnen am 27. September und werden voraussichtlich vier Wochen andauern. Anwohnern wird die Zufahrt zu ihren Grundstücken ermöglicht, sie werden auch schriftlich informiert. Fahrzeugführer aus den Wohngebieten Wachtelwinkel und Hamburger Ring/ Kölner Straße nutzen die Moosfennstraße und Brandenburger Straße beziehungsweise die Kölner Straße, um in Richtung Potsdam zu fahren.