Sanierung des Vereinshauses des FSV Eintracht Glindow beginnt

(red) Glindow. Am 8. Januar beginnt die Sanierung und Modernisierung des Vereinshauses des FSV Eintracht Glindow e.V. auf dem Ludwig-Jahn-Sportplatz an der Dr.-Külz-Straße. Bis Ende September/Oktober 2018 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein und das Gebäude in Betrieb gehen. Die Erschließung der Baustelle erfolgt über die Werkstraße der Firma Hako Werke GmbH. Durch einen Anbau wird es einen Versammlungssaal bzw. Multifunktionsaal im Erdgeschoss des Neubaus mit eigenem Eingang, Sanitäranlage und Teeküche geben. Die Trainer-, Jungen- und Mädchenumkleiden mit separaten Dusch-und Waschräumen werden neu geordnet und der Bereich vergrößert.