Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web023/c2/47/54444947/htdocs/wl2016/wp-content/themes/betheme/functions/theme-functions.php on line 1511 Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web023/c2/47/54444947/htdocs/wl2016/wp-content/themes/betheme/functions/theme-functions.php on line 1516
23. März: Chronistenvereinigung PM trifft sich im OSZ Groß Kreutz
18. März 2019
Karten für Werders Baumblütenball sind ausverkauft
18. März 2019

24. März: Wanderung „Die Kaehnes in Petzow“

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web023/c2/47/54444947/htdocs/wl2016/wp-content/themes/betheme/functions/theme-functions.php on line 1511 Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web023/c2/47/54444947/htdocs/wl2016/wp-content/themes/betheme/functions/theme-functions.php on line 1516

(red) Petzow. Unter dem Thema „Ein Ausnahmefall. Die Kaehnes in Petzow – die Geschichte einer märkischen Gutsbesitzerfamilie“ findet am 24. März  die erste von vier Wanderungen statt, mit dem sich der Heimatverein Petzow e.V. am Großprojekt „Fontane 200“ beteiligt. Fontane am Schwielow – dort wo sich Fontane inspirieren ließ. Die kleine, erlebnisreiche Wanderung startet um 9.30 Uhr an der Infotafel direkt an der Dorfkirche in Petzow und endet gegen 13 Uhr am Waschhaus im Petzower Lennépark. Zwischendurch wird es an verschiedenen Stationen im historischen Ambiente viel über die Kaehne und Petzow zu erzählen geben. Die Führung hat Karl-Heinz Friedrich vom Petzower Heimatverein in seinen Händen, der in der Rolle als Carl Friedrich August von Kaehne die Interessierten ein Stück mit in die Familiengeschichte derer von Kaehnes nimmt und ihnen – immer wieder auf Fontanes Spuren wandelnd – vermitteln wird, welch große Rolle die preußische Landadelsfamilie für Petzow einmal gespielt hat. Die Kaehnes waren über drei Jahrhunderte in Petzow ansässig und hatten bis Ende des 19. Jahrhunderts einen einzigartigen gesellschaftlichen Aufstieg zu verzeichnen, den Fontane als einen Ausnahmefall bezeichnete. Die Wanderung wird musikalisch eingerahmt in zwei kleine Konzerte der bekannten Harfenistin Dagmar Flemming, im Duo mit Helmut Hauskeller an der Panflöte. Die Künstler werden zum Beginn in der Schinkelkirche und am Ende im Waschhaus auftreten. Zunächst erklingen Schätze der Barockmusik, die in der Kombination der beiden Instrumente einen besonders reizvollen Klang erhalten. Zauberhafte Keltenklänge als musikalische Reise zur „Grünen Insel“ werden die Wanderer am Abschluss dann auf der „grünen Insel Petzow“ erleben können. Ein kleiner rustikal-ländlicher Imbiss nach Gutsherrenart rundet die Veranstaltung ab. Im Waschhaus kann man zudem eine druckfrische Neuauflage des Buches „Die Kaehnes in Petzow – ein Ausnahmefall im preußischen Landadel“ erwerben, welches auch vom Autor Karl-Heinz Friedrich signiert werden kann. Um Voranmeldungen wird gebeten (fontane2019@t-online.de bzw. Tel. 0177/3054436); Unkostenbeitrag 5 Euro.