Großauftrag für Schuke Orgelbau

(red) Werder. Schuke Orgelbau hat einen Großauftrag „an Land gezogen“: Im kommenden Jahr wird die in den Havelauen ansässige Firma für rund 900.000 Euro die Orgel der St. Katharinenkirche in Brandenburg an der Havel restaurieren und erweitern. Laut dem evangelischen Pressedienst (epd) handelt es sich um das größte Orgelbauprojekt in Ostdeutschland. Das 1820 in Potsdam gegründete Traditionsunternehmen wird etwa ein Jahr mit den Arbeiten an der denkmalgeschützten Orgel beschäftigt sein, deren Pfeifenanzahl beim Ausbau fast verdoppelt werden soll – auf rund 7.500 Pfeifen. Gefördert wird der Umbau vom Brandenburger Kulturministerium. Seit dem 8. Oktober haben Johannes und Michael Schuke die Geschäftsführung der Alexander Schuke Orgelbau GmbH von Vater Matthias Schuke übernommen.