Kein Spielplatz am Anleger der Weißen Flotte: Spielgeräte demontiert

(red) Werder. Der Spielplatz am Anleger der Weissen Flotte auf der Inselstadt in Werder (Havel) musste leider kurzfristig vor dem Baumblütenfest demontiert werden, denn bei der jährlichen Hauptinspektion waren durch einen Sachverständigen überraschend erhebliche Mängel festgestellt und eine Schließung des Spielplatzes empfohlen worden. Die Spielgeräte wurden deshalb unverzüglich abgebaut. Eine Reparatur wäre nicht mehr wirtschaftlich gewesen. Bis Ende Juni soll ein neuer Spielplatz aufgebaut werden. Die Bauarbeiten dafür sollen am 11. Juni beginnen. Auch der neue Spielplatz soll wieder die Themen Havel, Fischerei und Wassersport aufgreifen. Es sind ein Spielschiff, eine Balancierstrecke, zwei Federwipper in Form von Windsurfern, eine Doppelschaukel und ein Bodentrampolin geplant. Die Gesamtkosten für den neuen Spielplatz liegen bei etwa 37.000 Euro.