Mitmachen beim Festumzug und „Werdertag“ beim 139. Baumblütenfest

(red) Werder. Vom 28. April bis 6. Mai wird in Werder (Havel) das 139. Baumblütenfest in Werder (Havel) gefeiert. Traditionell wird das Fest am Samstag, den 28. April, mit dem großen Festumzug der Werderaner Vereine, Schulen und öffentlichen Einrichtungen eröffnet. Der Festumzug soll die Tradition des Obstanbaus im Werderaner Havelland widerspiegeln und damit verbunden auch die Entwicklung von Bildung, Wirtschaft, Kultur, Sport und Stadtleben. Die Stadt ruft Vereine und Einrichtungen dazu auf, den Umzug mitzugestalten. Interessenten können sich bis zum 29. März bewerben bei der Stadt Werder (Havel), Bereich Sport, Eisenbahnstraße 13/14, 14542 Werder (Havel) oder per E-Mail an: k.bartsch@werder-havel.de. Die Bewerbung sollte folgende Angaben enthalten: Vorstellung des Vereins bzw. der Einrichtung für die Moderation des Umzuges, Anzahl der Umzugsteilnehmer, Länge, Größe und Anzahl der teilnehmenden Fahrzeuge und Länge des Stellplatzes. Der Festumzug startet um 13 Uhr. Informationen zur Wegstrecke und zum Stellplatz gibt es nach der Anmeldung. Ansprechpartner ist Klaus-Dieter Bartsch, Tel. 03327-783325.
Am 2. Mai findet im Rahmen des 139. Baumblütenfestes (28. April bis 6. Mai) in Werder (Havel) der traditionelle „Werdertag“ vor und auf der Bühne Am Markt statt. Die Stadt Werder ruft Schulen, Kindergärten, Vereine und Einzelkünstler aus der Stadt auf, sich an dem bunten Programm rege zu beteiligen. Bewerbungen können bis zum Montag, den 10. April, gesendet werden an die Stadt Werder (Havel), Fachbereich 3, Eisenbahnstraße 13/14, oder per E-Mail an k.bartsch@werder-havel.de oder per Fax an 03327-783362. Die Bewerbungen sollten Name, Anschrift, Dauer der Darbietung, Gruppenstärke (in Personen), Altersstruktur sowie die Angabe des Geschlechts und technische Forderungen wie z. B. Mikrophone, Klinkenstecker, CD Player beinhalten. Der Programmbeginn ist für 14.30 Uhr geplant. Die gewünschten Auftrittszeiten werden, soweit es möglich ist, im Programmablauf beachtet.