GCC erhält Spende von Interhyp AG

(red) Werder Riesenüberraschung beim Werdertag beim 139. Baumblütenfest: Die Tanzgarden des Glindower Carneval Club e.V. (GCC) erhalten in diesem Jahr eine finanzielle Unterstützung durch die Interhyp AG. In der 16. Runde der Interhyp-Initiative konnte der Glindower Carneval Club e. V. jüngst mit seinen kreativen Tänzen überzeugen und setzte sich gegen 90 Kontrahenten durch. Quitscheentchen baden in der Badewanne, Grippeviren werden durch Abwehrkraft bekämpft, im Olymp wird die Liebe gefunden – die Tanzgarden des Glindower Carneval Club e.V. erzählen mit ihren Schautänzen immer eine Geschichte und das überzeugte die Jury. Der Scheck in Höhe von 1.000 Euro wurde am 2. Mai im Rahmen eines Auftritts beim Werdertag des Baumblütenfestes durch Marco Walle übergeben. Der Glindower Carneval Club e.V. hat etwa 150 Mitglieder. Rund 60 Mädchen und Frauen tanzen bei den Garden des Vereins. Die Kinder und Jugendlichen sind seit mehreren Jahren bei Meisterschaften im Land Brandenburg erfolgreich. Möglich ist dies nur durch den unermüdlichen und ehrenamtlichen Einsatz der Trainerinnen und vieler Eltern. Die Interhyp AG fördert Kinder- und Jugendarbeit sowie soziales Engagement und unterstützt jährlich rund 200 gemeinnützige Projekte.

Foto: Große Freude bei den Früchtchen des GCC über die Spende der Interhyp AG. (Foto: Ungerath)