Petzower Parkfest am 16. September (Fahrradsonntag)

(red) Petzow. Zum 12. Petzower Parkfest am 16. September laden Heimatverein und Ortsbeirat auch in diesem Jahr wieder herzlich in den Lennépark am Waschhaus ein. Auftakt ist wie immer das Eröffnungskonzert um 11 Uhr in der Schinkelkirche – diesmal mit der Cellistin Romy Nagy und der Geigerin Katja Schott. Auf der Festwiese am Waschhaus wird ab 11 Uhr die gastronomische Versorgung der hungrigen und durstigen Radfahrer und sonstigen Besucher von „Ralles Imbiss“ und ab 12 Uhr mit Kaffee und Kuchen von den Petzower Waschweibern vorgenommen. Von 13 bis 17 Uhr gibt es Livemusik mit der Amateur-Coverband „Middlestreet Music“. Der Werderaner Schachverein lädt zu Freiluft-Schachpartien und Ortsbeiratsmitglied Gunter Schinke und seine Mitarbeiter vom Petzower Verein „Inselparadies“ bieten wie immer allerlei kurzweilige Unterhaltung sowie Denk- und Geschicklichkeitsspiele für Kinder und Eltern an. Die Veranstaltung im Petzower Park wird von Tina Tzschoppe moderiert. Der Eintritt ist frei, gern werden jedoch Spenden zur Finanzierung des Festes entgegengenommen. Das Petzower Parkfest ist eine Veranstaltung des Heimatvereins Petzow e.V. in Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat Petzow und mit Unterstützung der Stadt Werder (Havel).