Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web023/c2/47/54444947/htdocs/wl2016/wp-content/themes/betheme/functions/theme-functions.php on line 1511 Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web023/c2/47/54444947/htdocs/wl2016/wp-content/themes/betheme/functions/theme-functions.php on line 1516
30. September: 6. Rittmeisters Apfelfest
14. September 2018
Ampelregelungen an drei Baustellen
17. September 2018

Weltalzheimertag am 18. September – „Markt der Möglichkeiten“ im Treffpunkt Werder

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web023/c2/47/54444947/htdocs/wl2016/wp-content/themes/betheme/functions/theme-functions.php on line 1511 Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web023/c2/47/54444947/htdocs/wl2016/wp-content/themes/betheme/functions/theme-functions.php on line 1516

(S. Hilburg) Werder. Demenz ist ein Tabuthema. Demenz macht Angst und gern verdrängen wir den Gedanken daran. Dabei kann Demenz jeden und jede treffen, ob als Erkrankter oder als Angehörige. Rund 80 Prozent aller Menschen mit Demenz werden von ihren Angehörigen versorgt und begleitet. Dadurch können Betroffene möglichst lange in ihrem vertrauten Umfeld leben. Angehörige übernehmen diese schwere und verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Engagement meist über viele Jahre hinweg. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen gehören in unsere Mitte. Damit demenziell veränderte Menschen so lange wie möglich am sozialen Leben teilnehmen und im vertrauten Umfeld leben können, finden auch im Treffpunkt Werder, Plantagenplatz 11, einige niedrigschwellige Angebote statt.

Unter dem Motto „Demenz – dabei und mittendrin“ haben die Mitarbeitenden im Betreuungsangebot „VergissMeinNicht“ des Treffpunkts Werder in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen Werder und der Ev. Heilig Geist Kirchengemeinde Werder am Weltalzheimertag am 18. September ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Den Auftakt macht um 10 Uhr ein Gottesdienst mit den Seniorenheimen für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in der Heilig-Geist-Kirche auf der Insel. Um 14 Uhr beginnen dann die Angebote im Treffpunkt Werder, Plantagenplatz 11, mit einem Grußwort von Bürgermeisterin Manuela Saß und von Saskia Lück vom Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg. Beim „Markt der Möglichkeiten“ präsentieren sich ambulante, teilstationäre und stationäre Einrichtungen der Pflege, Beratungsstellen, Selbsthilfeinitiativen, Behörden, Unternehmen sowie Anbieter niedrigschwelliger Angebote aus Werder und Umgebung, mit dem Ziel Menschen in Werder für das Leben mit Demenz zu sensibilisieren. Betroffene, Angehörige und Interessierte haben die Möglichkeit, sich auf kurzem Weg über entsprechende Angebote für demenziell Erkrankte zu informieren und mit den Mitarbeitern der Einrichtungen direkt ins Gespräch zu kommen. Ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen und es können die Fotografien von Renate Tietze zum Thema „Wir gemeinsam für Menschen mit Demenz“ betrachtet werden. Um 15 und 16 Uhr folgen Impulsreferate von Astrid Grunewald-Feskorn zum Thema „Auch mit Demenz – Wohnen mittendrin“.