Page 2 - Werder Life Ausgabe 110
P. 2

Ausgabe 110 · 27. August 2021                      www.werder-life.de                                           Seite 2

                                                         Trafostationen in Werder mit heimatlichem Touch


                                                        (red)  Werder.  Die künstleri- zum  Beispiel auch  Bäume –  abgebildet, zudem an den Sei-
                                                        sche Fassadengestaltung  der  meist verschont.   ten ein Weg durch blühende
                                                        Transformatorstation „Werder  Wobei Ausnahmen  die Regel  Plantagen  und  die  Weintiene
                                                        (Havel) - Brandenburger Str.  bestätigen: „Die schöne Bema- auf dem Wachtelberg. Auf der
                                                        127“ und  „Werder (Havel) -  lung an der Station an der Ma- Station im Kemnitzer Schmie-
                                                        Am Plessower See“ ist unlängst  garethenstraße/ Ecke Am Ples- deweg blühen das ganze Jahr
                                                        fertiggestellt worden. Die Sta- sower See muss nächstes Jahr  hindurch die Kirschen. Und in
                                                        tion  „Werder (Havel) - Bran- nach  großfl ächigen  Schmiere- der Puschkinstraße landet eine
                                                        denburger Str. 127“ zeigt eine  reien komplett erneuert wer- Wildgans spektakulär im Ha-
                                                        Altstadtansicht  aus der Was- den“,  so Heiko Nimpsch.  Das  velwasser. „Nur völlig entwur-
                                                        serperspektive. Auf die Station  gelte leider auch für die gerade  zelte  Schmierfi nken  können
                                                        „Werder (Havel) - Am Plesso- erst neu gestaltete Trafostati- solche Darstellungen beschädi-
                                                        wer See“ gleiten zwei Schwäne  on  am  Seeufer – wo nebenan  gen“, so Manuela Saß.
                                                        erhaben  über  den  Plessower  auch gleich die Uferbäume  „Wir haben ein Budget, mit
                                                        See.                    verunstaltet wurden. Die Sach- dem wir jährlich in Abstim-
                                                        Die  Gestaltung  wurde  -  nach  beschädigungen wurden ange- mung  mit  den Kommunen
                                                        Abstimmung mit der  Stadt -  zeigt.             Fassaden  gestalten können“,
                                                        durch die E.DIS Netz GmbH  Bürgermeisterin Manuela  Saß  sagt Heiko Nimpsch. Auch die
                                                        beauftragt und von der Firma  begrüßt  dennoch  das  Engage- Motive werden mit den Verant-
                                                        Motivwunsch  umgesetzt.  „Sie  ment  des  Netzbetreibers.  Ein  wortlichen vor Ort besprochen
                                                        ist ein weiterer Schritt, um die  Dutzend Trafostationen seien  – in Werder mit dem Stadtmar-
                                                        für die Versorgung der Stadt  auf diese Weise in Werder und  keting und den Entscheidern
                                                        notwendige  Infrastruktur an- den  Ortsteilen  allein in  den  in den Ortsteilen. „Wir wollen,
                                                        genehm ins Ortsbild zu integ- letzten drei Jahren verschönert  dass es  den  Bürgern letztlich
                                                        rieren“, sagt E.DIS-Kommunal- worden.           auch  gefällt.“  Mittlerweile
                                                        referent Heiko Nimpsch.    „                    gebe  es eine Warteliste, nicht
                                                        Die E.DIS habe vor 17 Jahren   Die Stationen sind   alle  Wünsche können zeitnah
                                                        mit  der Gestaltung  der Fassa-  technisch notwen-  erfüllt werden angesichts  von
                                                        den von Trafostationen  ange-  dig. Mit der heimatlichen   rund 20.000 Trafostationen im
                                                        fangen, damit sie sich besser in   Bemalung mit Tieren und   gesamten  Versorgungsgebiet.
                                                        das Ortsbild einfügen.  „Denn   Landschaften, geschicht-  Die E.DIS Netz GmbH arbeitet
                                                        manch einem Bürger sind die-  lichen Momenten oder   bei der Gestaltung der Statio-
                                                        se technischen Anlagen optisch   besonderen Stadtan-  nen mit vier Dienstleistern zu-
                                                        ein Dorn im Auge – zumal sie   sichten bereichern sie   sammen.
                                                        häufi g  auch  beschmiert  wer-  vielerorts das Stadtbild.“   Pro Kunstwerk  gibt  E.DIS
                                                        den und dann  unschön  aus-                     zwischen  700  und 1000  Euro
                                                        sehen.“  Einmal  von  Profi s  be- So sind auf der Trafostation  aus.  Jährlich  werden in Bran-
                                                        malt werden die Stationen von  am Alten Brauhaus in der City  denburg  und  Mecklenburg-
                                                        Schmierfi nken  aufgrund  eines  historische Bierfässer, Weinfl a- Vorpommern  rund  60 E.DIS-
                                                        Ehrenkodex‘ in der Szene - wie  schen und gefüllte  Obstkörbe  Stationen gestaltet.

         Impressum
         Herausgeber:



         Torsten & Daniel Jost
         Eickhoff weg 152
         27257 Sudwalde
         Tel. 0 33 27 - 72 66 050
         Mobil: 01 60 - 28 18 110
         www.werder-life.de
         Ansprechpartner
              WERDER
                          Life
         WL.
           .
         Ein Stück Heimat  Heimatzeitung für Werder (Havel) und Umland
         Redaktion
         Torsten Jost
         Tel.: 0 33 27 - 72 66 050
         E-Mail: tj@havel-media.de
         Werbeberatung
         Daniel Jost
         Tel.: 0 33 27 - 72 65 088
         Fax: 03327-7252070
         E-Mail: dj@havel-media.de
         Sylvia Lochmann
         Tel. 01 76 - 50 24 94 35
         sl@havel-media.de
         Satz u.Gestaltung: Fa. creARTivo -
         www.creartivo.de
         Sebastian Bergsma
         Druck: Schenkelberg Druck Weimar
         GmbH · Österholzstraße 9 | 99428
         Nohra bei Weimar
   1   2   3   4   5   6   7